medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Cochlear™ True Wireless™: Besser hören – ohne Kabel im OP, bei der Anpassung und im Leben

    Hannover, Juni 2018 - Keine Kabel während der OP, keine Kabel während der Anpassung und keine Kabel im täglichen Leben. – Cochlear, Weltmarktführer für Cochlea-Implantate (CI) und weitere implantierbare Hörlösungen, entspricht diesem Grundsatz in einzigartiger Weise. Sowohl für Audiologen und HNO-Chirurgen als auch für Anwender und deren Familien hält das Unternehmen ein neuartiges Portfolio an True Wireless™ Lösungen bereit. Diese bieten den Fachkreisen klare Vorteile: Während der Anpassung der Soundprozessoren z. B. kann der Audiologe mit seinem Patienten nun sogar vom Behandlungszimmer nach draußen ins reale Leben wechseln. Darüber hinaus verhilft das gesamte True Wireless Portfolio den hörgeschädigten Nutzern zu einem deutlichen Plus an Kommunikationsfähigkeit und Lebensqualität.

    Mit seinen einzigartigen True Wireless Lösungen unterstützt Cochlear alle Bereiche der medizinisch-audiologischen Versorgung von Hörimplantat-Patienten. Dank des Cochlear™ Nucleus CR220 Intraoperative Remote Assistant sowie des Cochlear™ CR220 Data Viewer kann während der Operation auf die bislang erforderlichen Kabel verzichtet werden. Das ermöglicht schnelle und einfache intraoperative Messungen und somit wertvolle Zeitersparnis bei Audiologen im Operationssaal.

    Ganz erhebliche Fortschritte eröffnet True Wireless auch bei der späteren Anpassung der Soundprozessoren. Durch die Nutzung des Cochlear™ Wireless Programming-Pod sowie der Cochlear™ Nucleus® Fitting Software mit Touch-Interface (NFS Touch) sind hier gleichfalls keine Kabeln mehr nötig. Sowohl Patient als auch Audiologe können sich während der Anpassung frei bewegen. Es wird damit sogar möglich, Anpassungen in realen Umgebungen außerhalb der üblichen Räumlichkeiten vorzunehmen.

    „Das eröffnet den Audiologen grundsätzlich neue Optionen, um Patienten auf ihrem Weg zum neuen Hören zu unterstützen“; erläutert Frederec Lau, Marketing Leiter von Cochlear Deutschland. „Sie können die Anpassung beispielsweis nach draußen auf eine belebte Straße oder in einen Park verlegen oder bei kleinen CI-Patienten das Behandlungszimmer mit dem Spielplatz tauschen.“

    HNO-Chirurgen, Audiologen, hörgeschädigte Patienten – von der neuen, kabellosen Freiheit profitieren alle

    Nicht zuletzt bietet Cochlear™ True Wireless™ den Trägern von Hörimplantaten bestes Verstehen und Hörkomfort in vielen akustisch herausfordernden Situationen in Schule, Beruf oder Freizeit. Der Cochlear™ Wireless Telefonclip™ ermöglicht komfortables Telefonieren. Der Cochlear™ Wireless Audio Transmitter™ sorgt für optimalen Empfang des TV-Tons. Und das Cochlear™ Wireless Minimikrofon 2+ überträgt Sprache und Audiosignale komfortabel und zuverlässig über eine Entfernung von bis zu 25 Metern direkt zum Soundprozessor; es kann darüber hinaus auch als Tischmikrofon fungieren, plug-and-play mit dem MP3 Player, dem Radio oder dem TV gekoppelt oder mit Telefonspulen- bzw. FM-Funktion genutzt werden.

    „Ob in HNO-Chirurgie und Audiologie oder im Alltag hörgeschädigter Menschen – mit Cochlear True Wireless profitieren alle von der neuen, kabellosen Freiheit“, so noch einmal Frederec Lau. „Kabel gibt es bei uns durch Nutzung dieser Technik weder im Operationssaal noch beim Programmieren in der Klinik. Ebenso wenig müssen die Nutzer unserer Lösungen eines der vormals üblichen Zubehöre um den Hals tragen. Unsere einzigartige True Wireless Technologie umfasst einfache, leicht zu bedienende Lösungen für eine noch bessere Hörperformance. Und sie markiert den neuen Standard für die Versorgung von Hörimplantat-Patienten.“

    Weitere Informationen zu Cochlear finden Sie unter www.cochlear.de. Unseren Newsroom mit weiteren Presseinformationen sowie druckfähigem Bildmaterial finden Sie unter http://presse-de.cochlear.com/.

    Redaktioneller Hinweis:

    Als der global führende Experte für implantierbare Hörlösungen widmet sich Cochlear der Aufgabe, Menschen mit mittelgradigem bis vollständigem Hörverlust an der Klangvielfalt des Hörens teilhaben zu lassen. Bereits mehr als 450.000 Menschen jedes Alters haben wir zu einem erfüllten und aktiven Leben verholfen: Hören zu können brachte sie wieder ihren Familien, Freunden und Gemeinschaften näher. Wir streben danach, den Versorgten lebenslang bestmögliches Hören und den Zugang zu modernsten und innovativsten Technologien zu ermöglichen. Unseren Partnern stellen wir das branchenweit größte Netzwerk für Forschung, Entwicklung und Beratung zur Verfügung. Weltweit entscheiden sich deshalb die meisten Menschen für implantierbare Hörlösungen von Cochlear. Weitere Informationen zu Cochlear finden Sie unter www.cochlear.de.

    Das Cochlea-Implantat (CI) wird unter die Kopfhaut des Patienten eingesetzt und reicht bis in dessen Innenohr. Es wandelt gesprochene Worte und andere akustische Signale in elektrische Impulse um. Durch diese Impulse wird der Hörnerv stimuliert, der sich in der Hörschnecke, der so genannten Cochlea, befindet. Zu jedem CI gehört außerdem ein Soundprozessor mit Sendespule, der wie ein Hörgerät hinterm Ohr getragen wird. Gehörlos geborenen Kindern und hochgradig hörgeschädigten bis völlig ertaubten Kindern sowie hochgradig hörgeschädigten und tauben Erwachsenen eröffnet das CI wieder den Zugang zur Welt des Hörens und der gesprochenen Worte.

    Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG
    Sophie Osteroth
    Karl-Wiechert-Allee 76 A
    30625 Hannover
    Tel: (0511) 542 77 243
    E-Mail: sosteroth@cochlear.com
    www.cochlear.de

    Pressekontakt:
    Martin Schaarschmidt
    Tel. (030) 65 01 77 60
    Fax (030) 65 01 77 63
    Anemonenstraße 47
    12559 Berlin
    www.martin-schaarschmidt.de
    Blog: www.die-hörgräte.die
    www.twitter.com/schaarschmidts

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet