medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Strategische Leistungspotenzial-Entwicklung im Gesundheitswesen: Wie aus Zusammenarbeit Teamwork-Excellence wird

    Worum es geht
    Eines der betriebswirtschaftlichen Grundprinzipien, das zu sicherer Zielerreichung und überdurchschnittlich guten Arbeitsergebnissen führt – nicht nur in Unternehmen, sondern auch in Institutionen, Verbänden oder Vereinen – ist eine exzellent funktionierende Teamarbeit. Sie gewährleistet – unabhängig davon, ob es sich um Projektgruppen, Abteilungen oder Business Units handelt – die Aktivierung der maximal möglichen Synergie aller am jeweiligen Arbeitsprozess Beteiligten. Dieser Teamwork Excellence-Zustand entsteht nicht automatisch, sondern ist das Resultat einer Reihe von Bestimmungsfaktoren, die zusammen den Best Practice-Standard der Teamarbeit bilden. Doch dessen Beachtung wird in vielen Unternehmen vernachlässigt.

    Geringere Beachtung der Teamwork-Qualität
    Die Ursache hierfür ist die stark in den Vordergrund gerückte Nachfrager-Orientierung. Sie findet zwar ihre Entsprechung in angepassten Organisations-Strukturen, die hier praktizierte Teamwork-Qualität wird jedoch kaum systematisch untersucht und entwickelt. Auch Mitarbeiterbefragungen, die ja ohnehin eher selten stattfinden, können diese Lücke nicht schließen, da sie meist andere Erkenntnis-Ziele verfolgen. Als Kriterien für die Leistungsfähigkeit der Zusammenarbeit von Teams wird i. d. R. das Ausmaß der Zielerreichung genutzt. Dieser Parameter gibt jedoch keine Auskunft über die Teamwork-Leistungsfähigkeit, da er nicht indiziert, ob
    – die Zusammenarbeit durch eine Aktivierung bislang ungenutzter Leistungspotenziale vielleicht optimiert werden kann und / oder ob
    – Risikofaktoren bestehen, die gegenwärtig noch keine Wirkung zeigen, mittelfristig aber das Leistungsniveau schwächen können.

    Zu Teamwork-Excellence durch doppeltes Benchmarking

    Weiterlesen: http://ow.ly/NVZd30ib4Fy

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet